Aus langweilig wird spektakulär

10. Dezember 2018

Den heutigen Blogbeitrag widmen wir mal nicht uns selbst oder dem Thema Film. Künstlerisch bleibt es aber trotzdem. Wir wollen Euch heute Lars Rother vorstellen. Er ist Inhaber der Firma „Room Art Design“ aus Euskirchen und hat unser neues Büro in der Alten Tuchfabrik „aufgehübscht“. Unser Geschäftsführer Philipp Klietz kennt ihn vom Yoga. Lars kann man tatsächlich als eine „eierlegende Wollmilchsau“ bezeichnen. Auch wir konnten anfänglich kaum glauben, dass Lars so vieles kann.

Von der Filmkulisse bis zum spektakulären privaten Badezimmer

Auf seiner Website www.wanddesigner.de könnt Ihr Euch einen Eindruck von Lars Arbeit verschaffen. Lars malt Bilder. Er gestaltet und baut Studio- und Bühnendekorationen für Film, Fernsehen und Theater. Außerdem erschafft er einzigartige Möbelstücke und Wohnaccessoires: „Aus alt wird neu, aus fabrikneu wird vintage, aus langweilig wird spektakulär“, heißt es auf seiner Website.

Nicht zuletzt gestaltet Lars ganze Räume oder einzelne Wände neu. Schaut Euch auf seiner Website über 100 Fotos seiner Kunstwerke an!

Styropor sieht nachher aus wie Stein

Uns hat am meisten fasziniert, dass Lars Holz so bearbeiten kann, dass es wie Metall aussieht. Kunststoff wirkt wie verrostetes Metall. Styropor sieht nachher aus wie Stein. „Es ist unglaublich wie echt das wirkt“, sagt Philipp. Da Lars nur so vor Ideen und Kreativität sprüht, ist die Liste seiner Kunden lang. Sie reicht vom Phantasialand Brühl über zahlreiche Fernsehshows bis hin zu Restaurants, Hotels und Arztpraxen und natürlich auch Privatpersonen. Seine Projekte stehen für ihn im Vordergrund, nicht seine Eigenvermarktung. Und deshalb machen wir das heute für ihn;-). Danke Lars, dass wir Dich kennenlernen durften!

Eure av22 medien Filmagentur aus Euskirchen

Lars Rother
Lars Rother
Dieser Schrank war vorher ein einfacher Küchenschrank.
Dieser Schrank war vorher ein einfacher Küchenschrank.
Das ist unser neuer Besprechungsraum - gestaltet von Lars.
Das ist unser neuer Besprechungsraum - gestaltet von Lars.